Die Klasse 4a auf dem Pfaffensteig

Am Donnerstag, den 05.10.2018 machten wir bei strahlendem Sonnenschein eine heimatliche Wanderung von Westerham über den Pfaffensteig nach Kleinhöhenkirchen, Niederaltenburg und an der Mangfall zurück zur Schule. Der Pfaffensteig war ganz schön steil und nicht nur die Lehrerin musste ziemlich schnaufen. Oben am Waldrand wartete aber die Belohnung: Brotzeit und ein toller Ausblick nach Kleinhöhenkirchen. Dort angekommen, lief uns ein kleiner Kater hinterher und unsere Klassenelternsprecherin, Frau Hettenkofer, hatte alle Hände voll zu tun, ihn wieder zurückzubringen. Bei der Entenfarm in Niederaltenburg durften wir dann mit der Erlaubnis von Baronin von Luttiz Kastanien sammeln, so viel wir tragen konnten. Nicht schlecht müssen die Eltern über die vielen noblen Tütchen gestaunt haben, die die Baronin uns zum Sammeln spendiert hatte. Auf dem Heimweg machten wir noch an der Mangfall Halt und so manch einer übte sich im Multisteinweitwurf. Nach fast vier Stunden erreichten wir wieder die Schule. Schön war`s!